Soziale Aktivitäten

Lionsjahr 2022-2023

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 02.07.2022 - Samstag 02.07.2022:

Memory Day

Spielnachmittag im Alterszentrum Feusisberg mit den Lions-Memory-Spielkarten. Die Gewinner wurden mit einer goldenen Krone geschmückt und mit einem Lions-Memory-Spiel beschenkt.

Lionsjahr 2021-2022

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 25.06.2022 - Samstag 25.06.2022:

Party mit insieme Ausserscwyz

Der Lions Club Etzel führt jährlich einen Freizeitanlass in Zusammenarbeit mit insieme Ausserschwyz durch. Die Idee ist, dass die Lions Club Etzel Mitglieder gemeinsame Zeit mit Menschen mit einer geistigen Beeinträchtigung verbringen und diese sozialen Kontakte regelmässig pflegen. Der Freizeitanlass soll jeweils abwechslungsreich und interessant für die Teilnehmer sein. In den letzten Jahren wurde zum Beispiel einen Besuch im Zürich Zoo, im Verkehrshaus Luzern oder ein Nachmittag im Bowling-Center organisiert. In diesem Jahr darf der Lions Club Etzel sein 20-jähriges Bestehen feiern. Als erster Anlass in diesem Zusammenhang, wurde eine Party mit der Freizeitgruppe insieme Ausserschwyz durchgeführt. Wie üblich wurden die Gäste mit einer geistigen Beeinträchtigung aus der Region mit einem Reisecar abgeholt und zum Schulhaus Steg in Pfäffikon geführt. Dort warteten bereits die Betreuer von insieme Ausserschwyz und die Gastgeber, der Lions Club Etzel. Nach Begrüssung konnte die Party mit Livemusik, Bar-Betrieb und Verpflegung für rund 70 Personen steigen. Die Stimmung am Anlass war ausgezeichnet. Besonders die unterhaltsame und tanzbare Musik von Dom’s AcoustiX wird uns allen in bester Erinnerung bleiben. Verpflegt wurden unsere Gäste mit Fruchtspiessli, frischer Pizza, einem Hot Dog Stand und zum Dessert einer feinen Erdbeeren-Roulade. Für den Lions Club Etzel ist es wichtig, dass wir uns in der Region für eine gute Sache engagieren und einen sinnvollen Einsatz leisten. In Zusammenarbeit mit insieme Ausserschwyz können wir die Integration von beeinträchtigten Menschen in unsere Gesellschaft fördern.
insieme Ausserswyz
Samstag 18.06.2022 - Samstag 18.06.2022:

Memory Day

Spielnachmittag im Alterszentrum Roswitha in Pfäffikon mit dem Lions-Memory Spiel. Die Gewinner wurden mit einer goldenen Krone geschmückt und mit einem Lions-Memory-Spiel beschenkt.
Samstag 11.06.2022 - Samstag 11.06.2022:

Lions Memory-Day Tag 1

Spiele Nachmittag mit Heimbewohnern
Pflegezentrum Pfarrmatte, Freienbach
Montag 15.11.2021 - Mittwoch 08.12.2021:

Lions Mutschli

Ende November 2021 haben wir in der Milchmanufaktur Einsiedeln unsere eignen Lions Weihnachts Bergmutschli produzieren lassen und diese erfolgreich an unsere Mitglieder und Freunde verkauft. Der Erlös von Fr. 1’500.- konnten wir der Schweizer Tafel spenden. Die Schweizer Tafel verteilt einwandfreie, überschüssige Lebensmittel an soziale Institutionen wie Obdachlosenheime, Gassenküchen, Notunterkünfte und auch Mal Lindorkugeln an unseren Lions Club.
Schweizer Tafel
Samstag 04.09.2021 - Samstag 04.09.2021:

Arbeitseinsatz im Hochmoor Enzenau

Am 04.09.2021 hat der Lions Club Etzel im Hochmoor Enzenau, bei schönstem Wetter, Pflegearbeiten durchgeführt.
16 Mitglieder des Lions Club Etzel trafen sich am Morgen, unterhalb vom Etzel, im Restaurant Büel zu Kaffee und Gipfeli.

Unter der Leitung von Thomas Morger und Michael Erhardt von Pro Natura Schwyz, sind die Helfer im Turbenmoos, wie es auch genannt wird, für den Einsatz instruiert worden.
In den Randzonen wurden wuchernde Brombeeren, unerwünschte Sträucher und Bäume, welche den Bestand der seltenen Moorpflanzenarten bedrohen, in Handarbeit entfernt. Diese Pflegearbeiten sind nicht nur für die Biodiversität sehr wichtig, sondern auch für den Klimaschutz, da intakte bzw. neu regenerierte Moorbiotope, insbesondere Hochmoore, enorme Mengen an CO2 speichern!

Die Entstehung des Hochmoores war ein Jahrtausende dauernder Prozess.
Ende des 19. und im 20. Jahrhundert wurde auch die Enzenau entwässert, damit der Torf für die Brennstoffgewinnung abgebaut werden konnte. Es wurden in dieser Zeitspanne 3 bis 5 Meter Torf abgetragen. Heute wissen wir, dass die Moore für die Natur und als natürliche CO2 Speicher sehr wichtig sind. Deshalb wurde für das Hochmoor in der Enzenau vor 16 Jahren ein Regenerationsprojekt realisiert und dessen Pflege gezielt verbessert.
Anschliessend an die körperlich anstrengende Arbeit, wurden die Helfer vom Verpflegungsteam des Lions Club Etzel, mit feinen Grilladen und gekühlten Getränken verwöhnt.
Der Lions Club Etzel unterstützt die Renaturierungsmassnahmen von Pro Natura Schwyz und möchte auch mit weiteren Arbeitseinsätzen einen Beitrag zum Schutz der Moore in der Region leisten.

Pro Natura Schwyz

Lionsjahr 2020-2021

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 26.06.2021 - Samstag 26.06.2021:

Besuch mit der Freizeitgruppe insieme Ausserschwyz im Zoo Zürich

Der Lions Club Etzel führt jährlich einen Freizeitanlass in Zusammenarbeit mit insieme Ausserschwyz durch. Die Idee ist, dass die Lions Club Etzel Mitglieder gemeinsame Zeit mit Menschen mit einer geistigen Behinderung verbringen und diese sozialen Kontakte regelmässig pflegen. Leider durfte der Anlass letztes Jahr wegen der Corona-Pandemie nicht durchgeführt werden.

Endlich war es nun wieder soweit und die Freizeitgruppe insieme Ausserschwyz besuchte am Samstag 26. Juni 2021 gemeinsam mit dem Lions Club Etzel den Zoo in Zürich.
Wie üblich wurden die Gäste mit einer geistigen Behinderung aus der Region mit zwei Reisecars abgeholt und zum Treffpunkt beim Schulhaus Brüel in Pfäffikon geführt. Dort warteten bereits die Betreuer von insieme Ausserschwyz und die Gastgeber, der Lions Club Etzel.

Nach Begrüssung und Einteilung in kleine Gruppen, wurde die Fahrt in Richtung Zürich aufgenommen. Bereits die Carfahrt, bei schönstem Wetter, hat Begeisterung ausgelöst. Angekommen beim Zoo, durften die Gruppen durch den Seiteneingang direkt in die Masoala Halle. Viele Tiere konnten dort bei tropischer Hitze beobachtet werden. Individuell könnten die Gruppen dann die Tiere nach ihren Präferenzen im Zoo besuchen. Ein eindrückliches Highlight war aber sicherlich die LEWA SAWANNE wo Giraffen, Nashörner, Zebras und weitere Tiere auf einer grosszügigen Freifläche beobachtet werden konnten.

Natürlich geben solche Eindrücke auch Hunger und Durst, so wurden wir vor der Rückfahrt im Masoala Restaurant mit Kaffee und Kuchen verpflegt.
Für den Lions Club Etzel ist es wichtig, dass wir uns in der Region für eine gute Sache engagieren und einen sinnvollen Einsatz leisten. In Zusammenarbeit mit insieme Ausserschwyz können wir die Integration von behinderten Menschen in unsere Gesellschaft fördern.

insieme Ausserschwyz und deren Gäste

Mittwoch 10.03.2021 - Mittwoch 10.03.2021:

Spende an Tere des Hommes

Terre des hommes

Donnerstag 10.12.2020 - Donnerstag 10.12.2020:

Etwas Freude schenken-Teil 2

Die Activity „Etwas Freude schenken-Teil 2“ von Edith konnte im Dezember erfolgreich durchgeführt werden. Die Freude in den AZ war gross und unser Engagement wurde überschwänglich verdankt. Allen, die zum Gelingen dieser Activity beigetragen haben ein herzliches Dankeschön. Die 18 Lions BäckerInnen haben zum Backen insgesamt 68 Stunden aufgewendet. Eine tolle Leistung.

Es hatte am Schluss genügend Guezli um auch das AZ Pfarrmatte in Pfäffikon und alle Pflegeteams mit je einer grossen Keks-Dose für den Aufenthaltsraum zu bestücken. Alles in allem eine gelungene Sache.
Herzlichen Dank an Edith für die tolle Idee zur richtigen Zeit.

Bewohner und Pflegekräfte der Alters- und Pflegeheime Etzel in Feusisberg, Roswitha in Pfäffikon, Pfarrmatte in Freienbach und Turm Matt in Wollerau.

Donnerstag 26.11.2020 - Donnerstag 26.11.2020:

Weihnachts Bergmutschli

Ende November 2020 haben wir in der Milchmanufaktur Einsiedeln unsere eignen Lions Weihnachts Bergmutschli produzieren lassen und diese erfolgreich an unsere Mitglieder und Freunde verkauft. Der Erlös von Fr. 3’000.- konnten wir der Schweizer Tafel spenden. Die Schweizer Tafel verteilt einwandfreie, überschüssige Lebensmittel an soziale Institutionen wie Obdachlosenheime, Gassenküchen, Notunterkünfte und auch Mal Lindorkugeln an unseren Lions Club.

Schweizer Tafel

Freitag 16.10.2020 - Freitag 16.10.2020:

Spende an Clean Water

Clean Water

Donnerstag 01.10.2020 - Donnerstag 01.10.2020:

Spende für ein Handbike

Spende für ein Handbike im Rahmen der diskreten Unterstützung einer Person mit Querschnittslähmung.

Donnerstag 06.08.2020 - Donnerstag 06.08.2020:

Spende an Amy Baserga

Amy Baserga

Lionsjahr 2019-2020

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 30.05.2020 - Samstag 30.05.2020:

Zu Pfingsten etwas Freude schenken

Der Lockdown hat uns alle getroffen – am meisten jedoch die Bewohnerinnen und Bewohner der Alters- und Pflegeheime, die während mehr als zwei Monaten keinen Besuch empfangen und mit Ihren Lieben nur online  in Kontakt treten durften.

Was das Pflegepersonal während dieser Zeit leisten musste und bis auf Weiteres wird leisten müssen entbehrt jeglicher Normalität. Noch heute setzen sie sich täglich der Gefahr der Ansteckung aus und müssen viele zusätzliche Arbeitsschritte machen, um die Vorschriften des BAG einzuhalten.

Der Lions Club Etzel wollte diese Mitmenschen zu Pfingsten mit einer kleinen Geste der Freude überraschen. So machten sich am Pfingstsamstag einige Clubmitglieder zu den Alterszentren Etzel in Feusisberg, Roswitha in Pfäffikon, Pfarrmatte in Freienbach und Turm Matt in Wollerau auf. Alle  Bewohnerinnen und Pflegerinnen wurden mit einer Rose beschenkt. Der Lions Club Etzel hat Wert darauf gelegt, die Rosen beim Kleinstgewerbe im Dorf zu kaufen um hier ein Zeichen der Solidarität zu setzen.

Dank der sehr grosszügigen Naturalspende der Firma Läderach konnten die wunderschönen Blumen gar noch versüsst werden! Nämlich mit feinster Schokolade für  alle Bewohner der genannten Alters- und Pflegeheime  und natürlich für das gesamte Pflegepersonal.

Bedingt durch COVID-19 war es den Lions leider vergönnt, die Präsente allen persönlich zu übergeben. So hofft der Lions Club Etzel, mit dieser Aktion zu Pfingsten, die Herzen der Beschenkten erwärmt und da und dort ein Lächeln in deren Gesichter gezaubert zu haben.

Bewohner und Pflegekräfte der Alters- und Pflegeheime Etzel in Feusisberg, Roswitha in Pfäffikon, Pfarrmatte in Freienbach und Turm Matt in Wollerau.

Donnerstag 07.05.2020 - Donnerstag 07.05.2020:

Spende an Trash Hero

Das LC Etzel Clubmeeting am 7. Mai 2020 fand, bedingt durch das Corona-Erfordernis zum Social Distancing, erstmals in der Clubgeschichte als Online-Meeting via Zoom statt. Als Referentin war ein Gründungsmitglied von Trash Hero Schweiz zu Gast, die uns Mission und Ziele von Trash Hero näher brachte.

Die Trash Hero Mission ist es, Gemeinschaften zusammenzubringen um aufzuräumen und Abfall zu reduzieren.

  • Handeln und Bewusstsein. Wir sammeln Abfall ein. Egal ob eine Zigarette im Sand oder 2000 km von einem Inselstrand entfernt am Boden liegt – wenn wir etwas sehen, nehmen wir es mit! Und wir motivieren andere, dasselbe zu tun. Indem sie ein paar Stunden damit verbringen, Müll aufzusammeln, gewinnen die Menschen ein tiefgründiges Verständnis für die Konsequenzen, die den achtlosen Umgang mit Abfall mit sich bringen.
  • Bildung. Wir engagieren uns aktiv für Kinder. Durch unser mehrsprachiges Kinderprogramm verbinden wir Umweltbewusstsein mit praktischen Erfahrungen und zeigen die Auswirkungen auf, die Müll auf die lokale und globale Umwelt hat. Unsere Freiwilligen bilden auch Erwachsene zum Thema aus, sowohl mit praktischen Erfahrungen als auch durch Informationen und Workshops.
  • Nachhaltige Projekte. Wir bauen langfristige Programme auf, die den Gemeinschaften helfen, ihre Abfälle zu beseitigen und besser zu managen. Zudem unterstützen wir sie mit Strategien, die die Menge der in Zukunft produzierten Abfälle reduzieren.
  • Inspiration. Wir motivieren Menschen dazu, Trash Heroes in ihrem Alltag zu werden. Mit konsequent positiven Botschaften und einer Philosophie der „kleinen Schritte“ beseitigen wir die Barrieren für Veränderungen. Trash Hero-Freiwillige nehmen die Botschaft mit nach Hause und bingen so unsere Mission in die ganze Welt.

Das Engagement der Trash Heros in der Schweiz wie auch weltweit hat uns beeindruckt und so haben wir gerne eine Spende geleistet, um die weitere Arbeit von Trash Hero zu unterstützen.

Mehr...

Trash Hero Schweiz

Donnerstag 30.04.2020 - Donnerstag 30.04.2020:

Spende an "Telefon 143 - Die Dargebotene Hand"

Telefon 143 - Die Dargebotene Hand ist rund um die Uhr eine Anlaufstelle für Menschen in schwierigen Lebenslagen sowie für solche mit alltäglichen Sorgen - unabhängig von Alter, kultureller oder konfessioneller Zugehörigkeit. Die Dargebotene hand nimmt die Rolle eines verständnisvollen, einfühlsamen und unvoreingenommenen Gesprächspartners ein, der zuhört und mit dem die Ratsuchenden über alles reden können.

Die Telefonnummer 143 wird in der Zentralschweiz jährlich über 14'000 Mal gewählt. Das beweist, wie wichtig diese Dienstleistung für die Bevölkerung ist.

Die Spende des Lions Club Etzel trägt dazu bei, die Kosten für die Kapazitätserweiterung in der COVID-Krise zu finanzieren, damit ratsuchenden Menschen in dieser aussergewöhnlichen Zeit verstärkt Hilfe angeboten werden kann.

Telefon 143 - Die Dargebotene Hand

Samstag 19.10.2019 - Samstag 19.10.2019:

Herbstmärt Freyebach

Am 19. Oktober 2019 fand der 40. Herbschtmärt Freyebach bei herbstlichen Witterungsverhältnissen statt. Als Attraktion war wieder das Kugelspiel im Einsatz, welches unseren Gästen und auch uns Lions viel Freude bereitete. Zusätzlich wurde das kleine Tisch-Curling angeboten.

Die Einnahmen wurden für diabetes schweiz verwendet.

Lionsjahr 2018-2019

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 29.06.2019 - Samstag 29.06.2019:

Bowling mit Mitgliedern von insieme-Ausserschwyz und Gästen mit geistiger Behinderung

Der Lions Club Etzel darf jährlich einen Freizeitanlass in Zusammenarbeit mit insieme Ausserschwyz durchführen. Die Idee ist, dass wir Lions gemeinsame Zeit mit Menschen mit einer geistigen Behinderung verbringen und diese sozialen Kontakte regelmässig pflegen können. Der Freizeitanlass soll abwechslungsreich und interessant für alle Teilnehmer sein.

Dieses Jahr haben wir am 29. Juni gemeinsam einen Bowling Nachmittag in Niederurnen organisiert. Am Mittag wurden unsere 43 Gäste abgeholt und mit einem rollstuhlgängigen Reisecar nach Niederurnen ins Bowling Center gefahren. Dort angekommen standen die Helfer von insieme Ausserschwyz und der Lions Club Etzel bereit, um die Gäste herzlich zu empfangen. Nach der Begrüssung wurden der Anzahl Bowlingbahnen entsprechend, acht Gruppen gebildet. Im angenehm klimatisierten Bowlingcenter wurden nebst der Bowlingbahn auch die Billardtische und die vielen Spielautomaten gerne genutzt.

Zum Zvieri wurden kalte Platten von einem Partyservice geliefert.
Abschliessend und dem heissen Wetter entsprechend, gab es vor der Heimfahrt für alle Gäste und Helfer ein Glace.

Insieme Ausserschwyz

Samstag 20.10.2018 - Samstag 20.10.2018:

Herbstmärt Freienbach

Wetter

Der Märt fand bei idealen Witterungsverhältnissen statt – warmes und schönes Herbstwetter.

Attraktion Kugelspiel

Das Spiel kam bei Gästen und Lions sehr gut an. Viele Kinder machten mit. 

Insieme Ausserschwyz

Lionsjahr 2017-2018

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 30.06.2018 - Samstag 30.06.2018:

Ausflug ins Verkehrshaus Luzern mit Mitgliedern von insieme-Ausserschwyz und Gästen mit geistiger Behinderung

Die Vereinigung insieme-Ausserschwyz setzt sich für die Wahrung und Förderung der Interessen von Menschen mit einer geistigen Behinderung oder einer Lernschwäche ein. Neben einem breiten Beratungs- und Unterstützungsangebot für Betroffene und deren Angehörige richtet insieme-Ausserschwyz auch Freizeitaktivitäten für Behindertengruppen aus.

Da zur Durchführung der Freizeitaktivitäten viele helfende Hände benötigt werden, begleitet der Lions Club Etzel schon seit Jahren die von insieme-Ausserschwyz organisierten Ausflüge. Am 30. Juni 2018 erwarteten wir unsere Gäste in Pfäffikon SZ am Schulhof Brüel, die mit zwei grossen Reisecars dort eintrafen, um uns zur Weiterfahrt ins Verkehrshaus Luzern zusteigen zu lassen. Für einige von uns Lions war dies auch ein Wiedersehen “alter Bekannter” von vorherigen Ausflügen, entsprechend herzlich fiel die Begrüssung dann aus. Andere von uns kamen erstmals in Kontakt mit der Gruppe und lernten schnell, dass anfängliche Berührungsängste völlig unbegründet waren.

Es wurden Kleingruppen eingeteilt und nach der Ankunft in Luzern machten sich jeweils rund fünf Gäste mit einem insieme-Betreuer und ein bis zwei Lions auf den Weg, das Verkehrshaus zu erkunden. So ziemlich alles, was sich auf Strassen, Schienen, zu Wasser und in der Luft fortzubewegen vermag, war dort zu bestaunen. Es konnte Vieles angefasst und ausprobiert werden und natürlich gab es reichlich Motive für zahlreiche Erinnerungsfotos.

Die Zeit verging wie im Fluge und so war es fast schon ein Glück, dass einem der Reisecars auf dem Heimweg die Puste ausging und wir eine weitere Stunde bei bestem Wetter auf einem Parkplatz auf den Ersatzbus warten durften, um uns dabei über die gemeinsamen Erlebnisse auszutauschen.

Am Abend waren wir uns alle einig, für ein wenig geschenkter Zeit viel Freude und Herzlichkeit unserer Gäste zurückbekommen zu haben.

Fotos vom Ausflug wurden von insieme-Ausserschwyz bereitgestellt.

Insieme Ausserschwyz

Samstag 21.10.2017 - Samstag 21.10.2017:

Herbstmärt Freienbach

Wetter

Der Märt fand bei idealen Witterungsverhältnissen statt – warmes und schönes Herbstwetter.

Attraktion Kugelspiel

Das Spiel kam bei Gästen und Lions sehr gut an. Viele Kinder machten mit. 

Le Copain

Pfadis Wollerau

Samstag 30.09.2017 - Samstag 30.09.2017:

800 Jahre Wollerau Sponsorenlauf

Die Gemeinde Wollerau schenkt den Wanderern und Bikern im Jubiläumsjahr einen Unterstand und Rastplatz auf dem Rossberg. Die Einweihung der neuen Gruebi am 30. September verbindet sie mit einem Sponsorenlauf zugunsten der Genossenschaft Pfadiheim Wollerau und des Jugendfürsorgevereins Höfe. Der Lions Club Etzel unterstütz diesen Anlass aktiv als Helfer oder als Teilnehmer am Sponsorenlauf.

Pfadiheim Wollerau

Jugendvorsorgeverein Höfe

Lionsjahr 2016-2017

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Freitag 09.06.2017 - Sonntag 11.06.2017:

Centennial

Benefiz-Abend zu Gunsten "Le Copain" - 09.06.2017

Einsatz bei den Jungfischern - 11.06.2017

Samstag 15.10.2016 - Samstag 15.10.2016:

Herbstmärt Freienbach

Am Morgen noch Regen dann trockenes, herbstliches Wetter, viele Märt Besucher.

Büchsen schiessen

Zum ersten Mal wurde statt des Nussknackers ein Büchsen-Schiessstand eingesetzt. Dieser wurde nicht nur von Jung sondern auch gerne von Erwachsenen benutzt. Es gab einen Goldvreneli-Gewinner.

Samstag 10.09.2016 - Samstag 10.09.2016:

Arbeitseinsatz Hochmoore Enzenau

Am 10. September trafen sich rund zwölf Mitglieder des Lions Club Etzel zur Pflege des Moores ein. Unter der Leitung von Thomas Morger wurden die Frauen und Männer instruiert, welche Arbeiten zu erledigen sind. Die Heidesträucher am Rand des Moores sind von unerwünschtem Bewuchs zu befreien. Also Handschuhe an und raus mit den Brombeeren und kleinen Bäumchen. Pünktlich zum Mittag, wurden wir von der Küchenmannschaft gerufen. Da warten doch kühle Getränke, Käse und Grillwürste auf uns. Natürlich gab es dann auch noch einen Kaffee mit oder ohne aber sicher mit Kuchen.

Für den Einsatz im Hochmoor wurden 157 Arbeitsstunden aufgewendet. Das Mittagessen im Wert von Fr. 165.00 wurde von Jürg Ebner gespendet. Die Activity-Kasse wurde nicht belastet. 

Lionsjahr 2015-2016

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Sonntag 01.11.2015 - Sonntag 20.12.2015:

Brillen für Tansania

Wir haben vom November 2015 bis zum 20. Dezember Brillen gesammelt. Diese werden via Durchblick Optik in Pfäffikon an einen Missionar abgeben und in Tansania verteilt. Durch den persönlichen Kontakt kommen die Brillen sicher an ihrem Zielort an und verhelfen so einigen Personen zu einer Sehhilfe. Durch die Lions vom Etzel kamen so 33 Brillen zusammen. 
VISION
Samstag 17.10.2015 - Samstag 17.10.2015:

Herbstmärt Freienbach

Die traditionelle Herbstmärt-Activity konnte bei trockenem, herbstlichem Wetter durchgeführt werden. Nebst dem Stand für Diskussionen / Informationen und Konsumationen wurde der “Nussknacker” von “www.spieldesign.ch” betrieben. Der Standschwerpunkt wurde unter das Motto „Lebensretter gesucht“ gestellt. Wir haben die Besucher über die Blutstammzellenspende informiert
YOUTH

Lionsjahr 2014-2015

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 27.06.2015 - Samstag 27.06.2015:

Spital mit Spass erleben

Mit unseren schon traditionellen Gästen von insieme Ausserschwyz hatten wir ein Mittagessen im Pfadihaus Einsiedeln und durften anschliessend gruppenweise sehr interessante Führungen bzw. “Postenarbeiten” im und ums Spital Einsiedeln bzw. das Gesundheitswesen anbieten. Auch dieser Anlass kam bei den Behinderten sehr gut an und zeigt, dass mit guten Ideen und einem vernünftigen Aufwand viel zu neuen Erfahrungen und Bereicherungen beigetragen werden kann. 
Donnerstag 25.06.2015 - Donnerstag 25.06.2015:

Insieme

Am Samstag dem 25. Juni war es wieder soweit. Die Leute mit einer Behinderung aus der Region Ausserschwyz, wurden vom Lions Club Etzel zu einem Spiel- und Erlebnisnachmittag eingeladen. Zusammen mit Insieme Ausserschwyz und der tatkräftigen Unterstützung der Pfadi Höfe, wurde ein tolles Programm unter dem Motto „Pfadilager“ für die Gäste auf die Beine gestellt. 
YOUTH
Samstag 30.05.2015 - Samstag 30.05.2015:

Ein Einkauf mehr

Während sechs Stunden standen wir im Seedamm-Center Pfäffikon vor dem Migros und dem Coop. Dort sammelten wir lange haltbare Lebensmittel für die Abgabe von “Tischlein deck dich” an bedürftige Personen. Es kamen rund 1.6 Tonnen Lebensmittel und Fr. 443.-- an Bar-Spenden zusammen. 
Donnerstag 18.12.2014 - Donnerstag 18.12.2014:

Patenschaft des Projektes "ut unum sint"

Am Weihnachtsmeeting haben wir für Fr. 1’000.-- vier Patenschaften des Projekts “ut unum sint” übernommen und überwiesen. 
Samstag 18.10.2014 - Samstag 18.10.2014:

Herbstmärt Freyebach

Die traditionelle Herbstmärt-Activity konnte bei schönem, herbstlichen Wetter durchgeführt werden. Nebst dem Stand für Diskussionen / Informationen und Konsumationen wurde der “Nussknacker” von “www.spieldesign.ch” betrieben. Es fanden auch dieses Jahr wieder sehr interessante Gespräche statt und die hinter “Lions” stehende Idee des “we serve”, sowie der LC Etzel selbst, konnten der Allgemeinheit gut präsentiert werden. 
Mittwoch 01.10.2014 - Samstag 20.12.2014:

Insieme Memory

Bereits am Meeting vom 27. März 2014 wurde beschlossen, im Nachgang zum Besuch des Plättli-Zoos vom 14. Juni 2014 zusammen mit insieme Ausserschwyz die dort gemachten Zeichnungen in ein Memory umzusetzen, dessen Produktion durch den Club finanziert wird. Nach Problemen mit der Erstellung von genügend Zeichnungen konnten diese 100 Memorys schliesslich hergestellt werden, was die vorgesehenen Fr. 1’649.15 kostete. Und am Weihnachtsmeeting vom 18. Dezember 2014 konnten 31 Memorys den Clubmitgliedern etc. verkauft werden, so dass samt den zusätzlichen Spenden der Betrag von Fr. 730.-- an insieme Ausserschwyz überwiesen werden konnte. 
Samstag 06.09.2014 - Samstag 06.09.2014:

Enzenau

Das Wetter am 6. September 2014 hielt, was der Wetterbericht versprochen hatte: Sonnig und heiss. Doch die Anstrengung hätte auch sonst den Schweiss fliessen lassen. Für den Bericht über diese Activity kann im Übrigen auf den Text verwiesen werden, der den Lokalzeitungen und dem “Lion” zur Verfügung gestellt worden ist: Der Lions Club Etzel im Einsatz für den Naturschutz Am 6. September 2014 leisteten die Mitglieder des Lions Clubs Etzel einen Naturschutz-Einsatz im Hochmoor “Enzenau” am Etzel.
Muskelkater entsteht, wenn der Wille mehr vom Körper verlangt, als dieser eigentlich leisten könnte. Das haben 14 Mitglieder des Lions Club Etzel am 6. September 2014 erfahren. Sie waren jedoch nicht im Krafttraining, sondern haben einen Tag lang für Pro Natura Schwyz gearbeitet. Es ging darum, im Randgebiet des Hochmoors im Schutzgebiet “Enzenau” unerwünschten Pflanzenbewuchs zu entfernen. Die zu entfernenden Pflanzen waren grösstenteils stachelige Brombeergestrüppe. Diese galt es, samt den tiefen und hartnäckigen Wurzeln auszureissen, ohne aber dabei die Heidelbeerbüsche zu beschädigen. Einfacher ging es dagegen mit den jungen Fichten, die bis zu kleinen Weihnachtsbäumen herangewachsen waren und relativ einfach aus dem moorigen Boden gezogen werden konnten. Bäume ausreissen macht mehr Spass, als sich die Unterarme von den Brombeertrieben zerkratzen zu lassen. So oder so arbeiteten die Lions mit grossem Einsatz und zur Freude von Michael Erhardt, dem Geschäftsführer von Pro Natura Schwyz. Er gab die nötigen Instruktionen und vermittelte mit seinen kompetenten Ausführungen auch interessantes Hintergrundwissen über Hochmoore, deren Gefährdungen und deren Pflege. Und die Lions arbeiteten so effizient und gründlich, dass die gesamte vorgesehene Fläche einwandfrei herausgeputzt werden konnte. Sie präsentiert sich jetzt wieder in einem Zustand, in dem die Natur wieder sich selbst überlassen und das gewünschte Ergebnis erreicht werden kann. Sicher ist, dass diese “Perle am Etzel”, wie das Hochmoor Enzenau auch bezeichnet wird, vom Lions Club Etzel wieder einmal besucht und gepflegt wird.
Fotos:
- Im Einsatz
- Gruppenbild zwischen Haufen von entferntem Bewuchs Der Einsatz der Lions dauerte von 9 Uhr beim Treffpunkt im Restaurant Büel am Fusse des Etzels bis beinahe 16.00 Uhr nach dem Zusammenräumen der Werkzeuge (und zugegebenermassen einem kleinen Apéro ...).
Sonntag 20.07.2014 - Sonntag 20.07.2014:

Postenlauf

An diesem Sonntag Nachmittag waren wir mit 24 Jugendlichen und drei Begleitern seitens der Lagerleitung des Lions Youth Exchange auf dem Postenlauf in Rapperswil. Wir Lions besetzten fünf Posten an Sehenswürdigkeiten in Rapperswil, an welchen wir den eintreffenden Gruppen jeweils die entsprechenden Informationen vermittelten. Eine Pause mit Getränken und Glacé auf dem Pilgerplätzli gehörte selbstverständlich auch mit dazu. Der Anlass kam bei den Jugendlichen sehr gut an und vermittelte ihnen ein gutes erstes Bild der Stadt und Region, in welcher sie dann das zweiwöchige Lager über waren. 
Samstag 12.07.2014 - Samstag 19.07.2014:

Lions Youth Exchange

Der Teilnehmer Tommi Tyni am Jugendlager wurde in dieser Woche durch Alexandra Riediker und Fabio Keller beherbergt und hauptsächlich betreut. Dieser Aufwand wurde zeit- und kostenmässig nicht weiter erfasst, trotzdem gebührt Alexandra Riediker und Fabio Keller samt ihren Familien ein grosses Dankeschön, wie auch allen übrigen Mitbeteiligten. 

Lionsjahr 2013-2014

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 14.06.2014 - Samstag 14.06.2014:

Plättli-Zoo mit Insieme Ausserschwyz in Frauenfeld

Am 14. Juni 2014 waren wir mit 43 Gästen von insieme Ausserschwyz im Plättli-Zoo in Frauenfeld. Die gemeinsame Fahrt mit zwei Cars zum Zoo, das Mittagessen, der gruppenweise Zoobesuch und das Zeichnen von Tieren etc. kam sehr gut an. Es ist beabsichtigt, mit gelungenen Zeichnungen (und allenfalls Zeichnungen aus weiteren insieme-Aktivitäten) ein Memory herzustellen, das dann von insieme Ausserschwyz an Ständen etc. verkauft werden kann. Das betrifft dann jedoch das nächste Amtsjahr
Montag 12.05.2014 - Mittwoch 14.05.2014:

Prüfungsessen, Wädenswil

Für die gastgewerblichen Lehrabschlussprüfungen für Restaurationsangestellte und Restaurationsfachleute im Wädenswiler Ausbildungszentrum werden jeweils “Prüfungs-Esser” als Gäste gesucht. Dieses Jahr konnten wir an zwei Mittagessen je zwei Dreier-Tische stellen
Donnerstag 24.04.2014 - Donnerstag 24.04.2014:

Spende an "Women for Women"

“Women for Women” ist eine internationale Organisation von vor allem weiblichen plastischen Chirurginnen, welche in Ländern wie Indien, Bangladesch, Nepal, Irak und Kenia vor allem Frauen, die unter sozial bedingten (v.a. Mitgiftstreitigkeiten) entstellenden Verletzungen (bzw. Vernarbungen) mit Operationen zusammen mit den lokalen Fachleuten hilft, dass solche Personen wieder ein glückliches und erfolgreiches Leben führen können (http://www.womenforwomen-ipras.org). Am Meeting vom 24. April 2014 referierte Dr. Nicole Lindenblatt über diese Arbeiten so eindrücklich, dass der Vorstand noch am Meeting selbst eine Spende von Fr. 2’000.-- beschloss, was umgehend oppositionslos bekannt gegeben werden konnte.

Samstag 15.03.2014 - Samstag 15.03.2014:

Jubiläumsspende an das Lighthouse in Zürich

Im Rahmen des Jubiläums 10 Jahre LC Etzel wurde beschlossen, als “Jubiläums-Spende” etwa den selben Betrag zur Verfügung zu stellen, wie er für die Feierlichkeiten beansprucht wurde. Schliesslich konnte somit in diesem Amtsjahr der Betrag von Fr. 6’800.-- an die gemeinnützige Stiftung Zürcher Lighthouse als Trägerin des Sterbe-Hospizes in Zürich überwiesen werden.

Mittwoch 22.01.2014 - Mittwoch 22.01.2014:

Spitex-Apéro, Pfarreizentrum Freienbach

  Am Impulsabend der Spitex Höfe über das Projekt “Angehörigen Beratung und Unterstützung” waren wir als Helfer für den Service des - gesponsorten - Apéros und dann das gesamte Aufräumen im Einsatz. Selbstverständlich ergaben sich auch bei dieser Activity viele Gespräche und der Einsatz der Lions wurde ausserordentlich geschätzt (was eigentlich immer der Fall ist, auch wenn es jeweils nicht speziell angemerkt wird).
Samstag 11.01.2014 - Samstag 15.02.2014:

Altkleider für Kenia

Aufgrund direkter Beziehungen des Activity-Verantwortlichen nach Ukunda (Kenia) wurden von Lions etc. nicht mehr gebrauchte, gut erhaltene Kleidungsstücke erbeten. Es kamen 105 Kilogramm zusammen. Diese wurden dann nach der Sortierung auf privater Basis nach Kenia gebracht und vor Ort zweckmässig verteilt. Da der Transport aufgeteilt im Touristengepäck erfolgten konnte, fielen keine Kosten an.
Samstag 11.01.2014 - Samstag 15.02.2014:

Stelleninserat

Mit einer Information wurden die Clubmitglieder auf den Fall einer älteren Frau aufmerksam gemacht, die für rund zwei Jahre noch Überbrückungsarbeiten benötigte, da die bisherige Teilzeitstelle auslief und der Gang auf das Sozialamt vermieden werden sollte. Die positiven Rückmeldungen, das Angebot von Jürgen Krauter und das allgemeine Engagement eines Lions Clubs bewirkten dann jedoch, dass diese Person “moralisch aufgebaut” war und vom bisherigen Arbeitgeber (welchem diese Aktion offenbar nicht entgangen war) entgegen den Ankündigungen schliesslich doch weiter teilzeit beschäftigt wurde, dann viele Überstunden leistete, und inzwischen de facto Vollzeit arbeitet
Samstag 19.10.2013 - Samstag 19.10.2013:

Herbstmärt, Freienbach

<style> </style> Die traditionelle Herbstmärt-Activity konnte bei schönem, herbstlichen Wetter durchgeführt werden. Nebst dem Stand für Diskussionen / Informationen und Konsumationen wurde eine Büchsenwurfanlage von “www.spieldesign.ch” betrieben. Es fanden auch dieses Jahr wieder sehr interessante Gespräche statt und die hinter “Lions” stehende Idee des “we serve” konnte der Allgemeinheit gut präsentiert werden
Samstag 07.09.2013 - Samstag 07.09.2013:

Insieme "Stubete", Pfarreiheim Gerbi in Lachen

<style> </style>

Mit 42 Gästen und acht Betreuungspersonen von insieme Ausserschwyz wurde eine kleine “Stubete” veranstaltet, d.h. die Gäste wirkten an der Veranstaltung selbst mit, indem sie in vier Gruppen kleine Darbietungen einübten und diese dann vorführten. Als Verpflegung wurde dann Ghackets mit Hörnli und Apfelmus serviert.


Lionsjahr 2011-2012

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 02.06.2012 - Samstag 02.06.2012:

Lions-Tag 2012

Der Lions-Club Etzel wird ganz nach dem Motto "Lions für Menschen" den Lions-Tag 2012 in Richterswil im Zirkuszelt mit dem Zirkus Stey gestalten. Ab Nachmittag werden wir geistig behinderte Menschen, die von der Schweizer Organisation Insieme betreut werden, zu Gast haben und mit einem Programm des beliebten Zirkus Stey und kleinen Geschenken verwöhnen. Die Veranstaltung wird mit einem Lions-Ballon-Wettbewerb seinen Abschluss finden. Am Abend gibt es eine Gala-Veranstaltung für geladene Gäste, denen wir die Lions-Idee näher bringen wollen. Der Erlös der Veranstaltung wird einem karitativen Zweck zu geführt. Wir werden uns zudem um eine hohe Medien-Präsenz bemühen. Der Lions-Club Etzel begeht den Lions-Tag 2012 in Kooperation mit den Lions-Clubs Albis, Sihltal, Wädenswil und Zimmerberg (Zone 24, MD 102E).
Karikativen Zweck
Samstag 15.10.2011 - Sonntag 16.10.2011:

Teilnahme am 32. Herbstmärt Freienbach.

Stiftung Theodora. Die Stiftung Theodora hat sich zum Ziel gesetzt, Kindern den Alltag in Spitälern und spezialisierten Institutionen zu erleichtern. Spitalclowns erfüllen dank ihrem artistischen und spielerischen Können, ihrem Einfühlungsvermögen und ihrem Humor diese Aufgabe.

Lionsjahr 2010-2011

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 25.06.2011 - Sonntag 26.06.2011:

Mit 40 Gäste aus verschiedenen Heimen der Region wurde zusammen mit den Lions vom Club Etzel das 35-Jahre Jubiläum von Insieme-Ausserschwyz gefeiert. Unter der Betreuung der Lions wurde in 4 Spielgruppen je eine "Stubete" einstudiert. Anschliessend wurd

e das einstudierte allen im Saal Anwesenden in einer genialen Darbietung präsentiert.Eine tolle Western-Show und heitere Tanz- und Gesangsdarbietungen haben die Zuschauer begeistert. Die Teilnehmer hatten im Anschluss einen Bärenhunger, sodass bei den von den Lions zubereiteten und servierten "Älpler-Magronen" kräftig zugeschlagen wurde.
Insieme-Ausserschwyz
Sonntag 01.05.2011 - Freitag 01.06.2012:

Total hat unser Club 12 Bäume (11 Tännchen und 1 Mirabellen-Baum am Maibummel) gepflanzt.

Million Tree Planting Campaign
Samstag 16.10.2010 - Sonntag 17.10.2010:

Herbstmärt Freienbach

Samstag 28.08.2010 - Sonntag 29.08.2010:

Insieme, Spielnachmittag mit Behinderten

Donnerstag 01.07.2010 - Donnerstag 01.07.2010:

Dauer-Activity "Mentoring Berufsbildung"

Lionsjahr 2009-2010

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 29.05.2010 - Sonntag 30.05.2010:

Benefizkonzert mit dem Orchester Con Brio

Donnerstag 06.05.2010 - Freitag 07.05.2010:

Spende an einen Sportrollstuhl

Lucas Föllmi aus Wollerau

Samstag 17.10.2009 - Montag 19.10.2009:

Teilnahme am Herbstmärt in Freienbach

Samstag 29.08.2009 - Sonntag 30.08.2009:

Spielnachmittag mit Behinderten zusammen mit insieme Ausserschwyz

Lionsjahr 2008-2009

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 20.06.2009 - Sonntag 21.06.2009:

Besuch Altersheim Biberzelten in Lachen, Organisation Unterhaltung und Grillfesst mit den Bewohner vom Altersheim

Samstag 06.06.2009 - Sonntag 07.06.2009:

Benefiz-Konzert (Klavierkonzert) mit Attilio Wichert in Bubikon

Sight-First 2
Samstag 18.10.2008 - Sonntag 19.10.2008:

Teilnahme am Herbstmärt Freienbach

Lionsjahr 2007-2008

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 14.06.2008 - Sonntag 15.06.2008:

Besuch von älteren alleinstehenden Menschen im Altersheim Turm-Matt in Wollerau. Clown-Einlagen begleitet mit musikalischer Unterhaltung und Grilladen.

Montag 28.04.2008 - Dienstag 29.04.2008:

Ausflug in den Europapark Rust mit sozial schwächeren Kinder.

Samstag 20.10.2007 - Sonntag 21.10.2007:

Teilnahme am traditionellen Herbstmärt von Freienbach mit einem eigenen Stand.

Samstag 22.09.2007 - Sonntag 23.09.2007:

Betreuungs- und Spielnachmittag mit rund 20 behinderten Erwachsenen, vorwiegend aus dem Behinderten-Wohnheim "Höfli" in Wangen.

insieme Kanton Schwyz

Lionsjahr 2006-2007

Kategorie Beschreibung Begünstigter
Samstag 12.05.2007 - Samstag 12.05.2007:

Lionstag

Der Club macht mit einem eigenen "Lions-Stand" an bester Passantenlage im Seedamm-Center in Pfäffikon auf Lions aufmerksam. Gleichzeitig werden Mineralwasser (1/2 lt.PET-Flaschen) zum Preis von CHF 5.00 verkauft. Der Erlös kommt vollumfänglich dem Projekt Sodis zu Gute.
Projekt Sodis
Samstag 28.10.2006 - Sonntag 29.10.2006:

Kinderkonzert mit Andrew Bond, organisiert zusammen mit LC Ufenau

Kinderspital Zürich und Daniel Center in Bacau, Rumänien zur Unterstützung behinderter Kinder.
Samstag 21.10.2006 - Sonntag 22.10.2006:

Teilnahme mit eigenem Stand am Herbstmärt in Freienbach.
Kinderspital Zürich und Daniel Center in Bacau, Rumänien zur Unterstützung behinderter Kinder.